Tagesordnung

Offenes Training Job Relations

Führungskräfte erzielen Ergebnisse durch ihre Mitarbeiter. Deshalb ist es wichtig, dass sie gute Beziehungen zu ihren Mitarbeitern aufbauen, pflegen und diese als Individuen behandeln. Die Job Relations-Methode beruht auf Führung mit Respekt vor dem Mitarbeiter. Dabei werden die Grundlagen für gute Arbeitsbeziehungen betont:

  • Jedem Mitarbeiter Feedback geben, wie er seine Sache macht

  • Gute Leistungen anerkennen

  • Mitarbeiter im Voraus über Veränderungen informieren, die sie betreffen

  • Das Potential jedes einzelnen Mitarbeiters nutzen

Während des offenen TWI Job Relations Trainings lernen Sie die Grundvoraussetzungen guter Arbeitsbeziehungen kennen. Sie lernen, Situationen richtig einzuschätzen und dadurch gute Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern zu entwickeln und aufrechtzuerhalten. Auch lernen Sie, frühzeitig zu erkennen, wo sich Probleme anbahnen, und diese zu lösen bzw. ihnen vorzubeugen. Im Mittelpunkt der Methode steht das vollständige Erfassen der Situation. Auf dieser Grundlage lernen die Supervisors, zu beurteilen, welche Maßnahmen zu treffen sind. Durch den Austausch von Erfahrungen und das Üben anhand der Methode eignen sich die Teilnehmer die Fähigkeit an, sich jeweils für die richtigen Maßnahmen zu entscheiden und deren Erfolg zu kontrollieren. All dies dient dem Zweck, solide Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern aufzubauen. Die Vorteile, die man nach der Implementierung der Job-Relations-Methode empfindet, sind unter anderem: erhöhte Arbeitsproduktivität, verbesserte Präsenz, bessere Moral.

Reservieren Sie sich einen Platz im Training!

Wünschen Sie nähere Informationen oder möchten Sie teilnehmen, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus oder senden Sie eine e-Mail an info@twi-institut.com. Wir nehmen dann so schnell wie möglich Kontakt zu Ihnen auf.